28. Juli 2008

Fertige, eingefrorene Bolognese ist schon was tolles!
Wenn ich die Bolognese mit Nudeln esse, rühre ich gerne etwas Tomatenmark und Sahne rein.

Es lohnt sich wirklich viel Bolognese zu kochen und einzufrieren. Man hat zwar ein Mal großen Aufwand, kann aber dafür lange von den Ressourcen zehren🙂
Ich werde versuchen eine Menge für das Rezept anzugeben, sodass es ungefähr für 1-2 Essen für 2 Personen reicht. Ihr wollt nicht wissen, wie viel Bolognese ich tatsächlich gekocht habe:mrgreen:
20 Knoblauchzehen schälen und würfeln macht nicht viel Spaß😉

Wer findet den Kater?

Rezept: http://www.hab-hunger-muss-essen.de/rezepte.php?id=72