23. August 2008

Wie frisch ausser Pommesbude😉
Mittlerweile habe ich nun auch das Rezept für die Jägersauce etwas überarbeitet und an einem Rezept für Zigeunersauce rumprobiert, welche ihr jetzt hier finden könnt.

Das Schnitzel inclusive Jägersauce schmeckt echt super. Mein Freund ist regelrecht besessen von Jägerschnitzeln, weswegen ich das auch recht oft machen muss, wenn ich mal eine Wette verliere und auch so dazu genötigt werde:mrgreen:
Ich kann das schon nachvollziehen, wobei ich lieber Zigeunerschnitzel esse.

Rezept Pommes Frites: http://www.hab-hunger-muss-essen.de/rezepte.php?id=14
Rezept Jägersauce: http://www.hab-hunger-muss-essen.de/rezepte.php?id=15

Rezept Seitanschnitzel:

400g Seitan in Schnitzelform
2 EL Eiersatz (ich benutze „No Egg“ von Orgran)
2 EL Mehl
1 Tasse Paniermehl
Salz
Pfeffer
Öl

  1. Die Seitanschnitzel von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Den Eiersatz mit etwas Wasser in einem tiefen Teller anrühren. Es muss nicht allzu dickflüssig sein, aber auch nicht zu flüssig. Der Eiersatz sollte schaumig sein und schon am Schnitzel halten.
    Das Mehl und das Paniermehl in je einen weiteren tiefen Teller geben.
  3. Die Schnitzel zuerst im Mehl wenden, dann von beiden Seiten durch den Eiersatz ziehen und dann in den Teller mit dem Paniermehl geben und dieses um das ganze Schnitzel verteilen.
    Von da aus die Schnitzel direkt in eine bei mittlerer Hitze bereits erhitzten Pfanne mit Öl geben und dort Goldbraun braten.