30. November 2008

Ich habe heute endlich mal den Hokkaido Kürbis verbraucht, den ich schon seit einiger Zeit rumliegen hatte.
Rausgekommen ist eine Kürbiscremesuppe.

Hat mir ganz gut geschmeckt, wobei ich den Kürbis an sich etwas pelzig fand.

Rezept:

500g Kürbis
120ml Sojamilch
175ml Gemüsebrühe
100ml Sojasahne
1 Prise Muskatnuss
Salz
Pfeffer

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Den Kürbis öffnen und die Kerne herausschaben. Die Schale abschneiden und das Kürbisfleisch in Würfel schneiden.
  3. Die Sojamilch mit der Gemüsebrühe, der Muskatnuss, Salz und Pfeffer vermischen und zusammen mit den Kürbiswürfeln in eine feuerfeste Form geben. Diese für 60 Minuten im Backofen lassen.
  4. Die Kürbiswürfel mit der Sojamilch-Brühe danach in einen Topf geben und mit dem Pürierstab pürieren. Dann die Sojasahne unter die Suppe rühren.