13. Dezember 2008

Anlässlich meines Geburtstages habe ich meine Familie zu einem 4-Gänge-Menu eingeladen.
Ich habe lange überlegt, welche Suppe ich machen soll, war aber von der Idee eine Champignoncremesuppe zu machen, ziemlich begeistert 🙂
Dabei herausgekommen ist also das hier:

Die Suppe hat extrem lecker geschmeckt. Ich hab mich also zurecht darauf gefreut!

Rezept:

(für 6 Portionen)

1kg Champignons
2 Schalotten
3 Frühlingszwiebeln
500ml Gemüsebrühe
300ml Sojamilch
4 EL Margarine
4 EL Mehl
100ml Sojasahne
2-3 EL Petersilie
1 TL Weißweinessig

  1. Die Champignons putzen und 10 Stück beiseite legen. Die restlichen Champignons grob in Scheiben schneiden.
  2. Zwei von den Frühlingszwiebeln auch in Scheiben schneiden. Die Schalotten würfeln und zusammen mit den Frühlingszwiebelscheiben in der Margarine kurz anbraten.
  3. Dann die Champignons hinzugeben und auch gut anbraten. Wenn die Champignons schon etwas gewässert haben, das Mehl hineinstreuen und gut verrühren.
  4. Das Ganze mit der Gemüsebrühe und der Sojamilch aufschütten und wiederum gut verrühren.
    Den Weißweinessig und die Petersilie hinzugeben und die Suppe für ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  5. Die Suppe dann mit einem Pürierstab pürieren und ganz am Ende die Sojasahne unterrühren und dann nicht mehr aufkochen, weil die Sahne sonst flockt.
  6. Die 10 zurückgelegten Champignons vierteln und die übrig gebliebene Frühlingszwiebel in feine Scheiben schneiden. Beides dann zusammen kurz in einer Pfanne anbraten.
    Die Suppe dann damit und etwas frischer Petersilie garnieren.
Advertisements