25. Dezember 2008

Da ich schon seit ein paar Tagen vor Weihnachten krank geworden bin und mich scheinbar an Heiligabend etwas verausgabt habe, konnte ich bei dem Essen am 1. Weihnachtstag leider kaum helfen.
Somit hat mein Vater fast alles alleine gekocht, aber ich möchte es euch nicht vorenthalten, denn es war sehr lecker!
Als Vorspeise gab es eine Tomatensuppe mit Roggenbrot.

Das Rezept wird auf jeden Fall nachgereicht, wenn ich die Suppe selber noch einmal mache.