23. Februar 2009

Wieder mal ein sehr einfaches, günstiges und schnelles Gericht.
Dazu kommt, dass die Schnibbelbohnensuppe auch noch recht lecker und sättigend ist, also ein perfektes Essen😉

Dummerweise habe ich anstatt richtigen Schnibbelbohnen normale Brechbohnen gekauft, aber die kann man natürlich auch selber schnibbeln. Zwar sind Schnibbelbohnen ganz eher flach, aber schmecken tut es eigentlich gleich.
Ansonsten kann man einerseits fertige Gemüsebrühe benutzen oder man macht quasi selber eine Gemüsebrühe. Eine Mittellösung ist auch möglich.

Rezept: http://www.hab-hunger-muss-essen.de/rezepte.php?id=37