6. Oktober 2009

Vor ca. 13 Jahren habe ich einmal bei meiner Tante beim Frühstück einen Aufstrich gegessen, welcher wie Nutella und Konsorten geschmeckt hat, nur weitaus weniger süß und eigentlich auch sehr viel leckerer!
Ich durfte dann das ganze Glas mitnehmen und habe seitdem immer wieder an den tollen Aufstrich gedacht, mir aber erst Jahre später das Rezept dazu besorgt.
Als ich das Rezept zum ersten Mal gemacht habe, hat es nicht so gut geklappt.
Letzte Woche habe ich aber Datteln im Angebot gesehen und dachte, dass ich es noch einmal probieren könnte.

Ich konnte die Datteln und die Haselnüsse zwar immer noch nicht allzu gut pürieren, aber dennoch ist es dieses mal viel besser geworden.
Der Aufstrich ist zwar generell nicht wirklich streichfähig, aber wenn man es denn mal auf dem Brot hat, ist es einfach nur super lecker!
Vielleicht ist sie auch bedeutend streichfähiger, wenn man besseres Equipment zum pürieren hat.
Weder Pürierstab, noch Küchenmaschine oder Mixer haben da wirklich ein Püree draus bekommen.

Kindertauglich scheint der mehr oder weniger Aufstrich auch zu sein, sonst wäre ich bestimmt nicht so begeistert gewesen und hätte 13 Jahre davon geschwärmt.

Rezept: http://www.hab-hunger-muss-essen.de/rezepte.php?id=66

Advertisements