30. September 2009

Im Moment ist wieder die Zeit, in der man sich vor 10kg Kartoffeln und 5kg Zwiebeln nicht retten kann.
Irgendwie esse ich aber recht wenig Kartoffeln und fand sie früher auch nicht allzu gut als Beilage.
Da ich also nicht allzu viele Kartoffelrezepte habe, die ich öfters mache, hab ich ein wenig in meinen Kochbüchern geschaut und dabei die Lemony Roasted Potatoes im „Veganomicon“ gefunden.
Das Rezept wollte ich schon seit längerem einmal gemacht haben, nur wusste ich nie, was ich dazu essen sollte, wo doch die Empfehlung ist, es bei mediterranen Sachen zu essen.
Dieses Mal konnte ich aber einfach nicht widerstehen und hab auf gut Glück irgendetwas dabei gemacht.
Herausgekommen sind Lemony Roasted Potatoes mit grünen Bohnen und „italienischen“ Bratlingen.

Insgesamt hat es ganz gut gepasst. Ich kann mir aber auch weniger mediterrane Sachen zu den Kartoffeln vorstellen.
Die Kartoffeln waren ziemlich lecker und ich werde sie mit Sicherheit ab jetzt recht oft machen und mit verschiedenen Beilagen ausprobieren!

Als nächstes könnte ich dann noch die Herb Scalloped Potatoes aus dem gleichen Kochbuch versuchen, aber dafür muss ich erst noch einen neuen 10kg-Sack Kartoffeln kaufen🙂