3. Mai 2011

Hallo hallo, ich wollte es noch einmal mit einem neuen Blogeintrag probieren 😉
Lange ists her, dass ich hier relativ regelmäßig Rezepte und Bilder von leckerem, veganen Essen veröffentlicht habe.
Das Kochen und Schreiben fällt mir immer noch sehr schwer, aber da es sicher einige Leute gibt, die auch kaum Zeit oder noch Lust zum Kochen haben, möchte ich versuchen entsprechende Rezepte zu posten.
Da ich immer noch keine Kamera habe, müsst ihr euch mit supermiesen Webcam-Bildern zufrieden geben, aber ich bin schon mal froh, wenn ich überhaupt die Kombination Bild+Rezept+Beitrag auf die Kette kriege.
In diesem Sinne hier eine spontane, einfache „Kreation“ namens Kartoffel-Gemüse-Pfanne.


Einfach Kartoffeln schnippeln, Gemüse schnippeln und zum Glück schnell fertig!
Schmeckt auch recht lecker und ist hoffentlich auch relativ gesund 😉
Dann hoffe ich mal, dass dem noch einige mehr einfache Rezepte folgen werden!

Rezept:

Für 2 Personen


5 Kartoffeln mittel
2 Paprikas
1 Möhre
3 Frühlingszwiebeln
1 EL Tomatenmark
1 Dose Tomaten
1 TL Oregano
1/2 TL Rosmarin
75 ml Sojasahne
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
Pflanzenöl zum Anbraten

  1. Kartoffeln schälen, würfeln und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze in Salzwasser garen
  2. Paprikas und Möhren putzen, würfeln und in etwas Pflanzenöl scharf anbraten.
  3. Frühlingszwiebeln putzen, etwas schräg in Scheiben schneiden und hinzugeben, sobald die Paprika- und Möhrenwürfel bissfest gegart sind.
  4. Kurz danach das Tomatenmark hinzugeben und kurz mit anbraten.
  5. Die Tomaten aus der Dose würfeln und hinzugeben.
  6. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Oregano und Rosmarin würzen.
  7. Kartoffeln untermischen und mit Sojasahne verfeinern.
Advertisements