5. Mai 2011

Inspiriert von eingen leckeren Burgerbildern, wollte ich mir auch mal so einen Premium-Riesen-Burger machen und hab ein paar leckere Sachen eingekauft und daraus einen Burger gebaut.
Dabei herum gekommen ist ein super leckerer, aber schwer essbarer, riesiger Burger.
Leider krieg ich einen zweiten davon absolut nicht runter.. also wenn jemand Hunger hat😉
Mieses Webcam-Bild Etwas besseres Bild von dem tollen Burger folgt. Ich hoffe man kann einigermaßen erkennen, wie toll der Burger ist!
Der neue Burger auf dem Bild ist mit einer neuen Burgersauce und ohne Austernpilze.
Das neue Saucenrezept findet sich auch weiter unten.

Das Burgerpatty hab ich spontan zusammen gebaut. Dazu gibt es zwei verschiedene Saucen mit Mayo und Ketchuptouch.
Auf dem Burger ist sonst noch drauf: Eisbergsalat, veganer Käse, angebratene Austernpilze, Rucola, Tomate, saure Gurken, angebratene Zwiebeln und Sprossen.
Die Rezepte für die beiden Saucen und das Burgerpatty folgt weiter unten.

Das Rezept für das Burgerpatty gibt es hier: http://www.hab-hunger-muss-essen.de/rezepte.php?id=86

Rezept Burgermayo:


4 TL Mayonnaise
1 Msp. Kukurma
1 Knoblauchzehe
1/2 TL Petersilie

  1. Mayonnaise mit Kukurma und Petersilie vermischen.
  2. Die Knoblauchzehe schälen und mit einer Knoblauchpresse in die Mayonnaise drücken und das Ganze vermischen.

Rezept Burgerketchup:


5 EL Tomatenketchup
2 Pepperonis mild
1 EL Agavendicksaft
1 TL Senf
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1/2 TL Chillipulver (oder andere Schärfe)
1 Frühlingszwiebel
1 EL Worcestersauce
2 EL Röstzwiebeln
1/4 Tomate

  1. Die Viertel Tomate, die Frühlingszwiebel und die Pepperonis putzen und ein wenig zerkleinern.
  2. Das Gemüse zusammen mit den anderen Zutaten mit einem Pürierstab zu einer Sauce pürieren.

Rezept neue Burgersauce:


2 EL Mayonnaise
5 EL Ketchup
2 Pepperonis mild
1 Knoblauchzehe
1 EL Zucker
1 TL Senf
1 saure Gurke
1/4 Zwiebel
1 EL Petersilie
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
Schärfe

  1. Die Zutaten alle vermischen und mit einem Pürierstab zu einer Sauce pürieren.