Da ich keinen Alkohol trinke, muss ich mich, wenn ich weggehe immer auf die alkoholfreien Cocktails beschränken.
Im Grunde ist das ja absolut kein Problem, da die Cocktails meistens super lecker sind.
Dennoch gibt es natürlich oftmals eine recht eingeschränkte Auswahl.
Was man aber so gut wie immer bekommt, ist ein Ipanema.

Und weil der Cocktail lecker ist und auch einfach, mache ich mir auch öfters Zuhause einen zur Entspannung.
Wahrscheinlich mache ich viel falsch, aber ich bin auch keine Barkeeperin und schmecken tuts trotzdem super!

Für den Cocktail einfach eine halbe Limette vierteln und die Stücke in ein Glas geben.
Mit so einem Cocktailstampfer oder zur Not irgendetwas, womit man Sachen in einem Glas stampfen kann, die Limetten zerstampfen, sodass der Saft und ein paar kleine Stückchen aus den Limetten raus sind.
Da drüber etwas braunen Rohrzucker verteilen, das Glas dann mit gecrushtem Eis befüllen und mit Ginger Ale auffüllen.
Manche Leute geben noch etwas Maracujasaft hinzu, aber das spare ich mir der Einfachkeit halber.
Skål!

Advertisements