You are currently browsing the monthly archive for August 2011.

Seitdem ich im Biosupermarkt veganen Frischkäse gefunden habe, wollte ich irgendwas obercooles damit machen.
Das Problem an der Sache ist, dass ich früher nicht mal unveganen Frischkäse gegessen habe, aber Veganismus bringt einen wohl dazu generell ein weiteres Sprektrum an Zutaten und Gerichten zu erforschen.
Sobald es veganen Saumagen gibt, werde ich sicher auch Fan werden!
Wie auch immer, ich habe also veganen Frischkäse einmal mit und einmal ohne Kräuter.
Testweise hab ich den Frischkäse ja schon für die Sauce zu meinen gefüllten Kohlrabis gebraucht und es war lecker.
Ich habe mich dann daran erinnert, dass ich mal auf einer Feier eine coole Suppe gegessen habe und zwar war das Käsesuppe.

Also habe nachgeschaut, ob man die grundsätzlich mit Frischkäse macht et voilà!
So eine Käsesuppe ist ziemlich einfach kochbar und erfreut sich wohl eines Images als Partyessen.
Ich denke schon, dass man mit einem guten Vorrat an veganem Frischkäse schnell einen Haufen Partypeople satt kriegt, da die Suppe insbesondere recht deftig und sattmachend ist.
Da das eine Mal Käsesuppe zu omnivoren Zeiten schon einige Jahre her ist, kann ich nicht genau sagen, ob meine vegane Version nah an die omnivore rankommt.
Aber selbst wenn nicht, die vegane Käsesuppe ist auf jeden Fall super lecker!
Den Frischkäse gibt es übrigens im Biosupermarkt/Reformhaus/Internetshop des Vertrauens von der Firma Heirler.

Rezept: http://www.hab-hunger-muss-essen.de/rezepte.php?id=56

Advertisements

Da habe ich einmal minimal so etwas ähnliches wie „Freizeit“ und denke natürlich direkt daran, wie ich diese komische Freizeit wieder los werden kann 😉
Eine Idee dafür ist, diesen Blog hier zu erweitern.
Der Gedanke ist eigentlich schon ganze 2 Jahre alt, kommt aber jetzt wieder einmal hoch.

Stellt sich die Frage, wie man das Ganze hier erweitern kann?
Gibt es eine sinnvolle Erweiterung oder auch nur Verbesserung?
Oder ist hier eh Hopfen und Malz verloren, sodass man bloß nicht noch mehr von diesem Kram ins Internet pusten sollte?

Tja, um diese bahnbrechenden und wichtigen Fragen zu klären, habe ich in minimaler Zeit eine kleine Umfrage zusammengehackt.
Die Dauer der Umfrage befindet sich zwischen 2 Sekunden und der Zeit, die es braucht, damit die freien Felder ihre Zeichenbegrenzung erreichen 😉

Hier geht es nun zu der Umfrage!

Ich würde mich freuen, wenn ihr ein bisschen Feedback da lasst.
Vielleicht könnt ihr ja dadurch auch irgendwann in irgendeiner Weise irgendwie profitieren 🙂

Alle abgebildeten Gerichte sind vegan, d.h. es wurden keinerlei tierische Produkte für die Gerichte gebraucht! Kein Fleisch, keine Milchprodukte, keine Eier, kein Honig, keine sonstigen Sachen, die man aus Tieren in irgendeiner Weise gewinnen kann. (Was ist Veganismus?)
Ihr findet hier nur vegane Rezepte.
Deswegen immer vegane Varianten der Zutaten beim Kochen benutzen!

Viel Hunger beim Gucken :)

Bei Fragen, Kritik oder Anregungen könnt ihr mir unter iamkongandsoispon[at]
gmx.de
auch eine E-Mail schreiben.

Klicks seit Juli 2008

  • 554,181 Klicks